copyright w&p Wilde & Partner Public Relations GmbH
28.06.2016

Agenturchefin in die Vollversammlung der IHK München und Oberbayern gewählt

AUS DER KOMMUNIKATIONSBRANCHE IN DIE INTERESSENSVERTRETUNG DER WIRTSCHAFT: YVONNE MOLEK IN DIE VOLLVERSAMMLUNG DER INDUSTRIE- UND HANDELSKAMMER FÜR MÜNCHEN UND OBERBAYERN GEWÄHLT

München, 28. Juni 2016 (w&p) – Eine Stimme für die Kommunikationsbranche in der Vollversammlung von Deutschlands größter Industrie- und Handelskammer: Mit Yvonne Molek wurde jetzt die Repräsentantin einer Kommunikationsagentur in das höchste Organ der IHK für München und Oberbayern gewählt.  Die gebürtige Münchnerin gehört zum Kreis der 71 direkt gewählten Mitglieder in der 90-köpfigen Versammlung der IHK, die die Interessen der Wirtschaftstreibenden gegenüber der Politik vertritt. Zum Stichtag 6. Mai 2016 waren die rund 400.000 Mitgliedsunternehmen aufgerufen, ihre 90 Vertreter für die Vollversammlung zu bestimmen. Die IHK-Wahl findet alle fünf Jahre statt.

Yvonne Molek ist Geschäftsführende Gesellschafterin der Kommunikationsagenturen w&p Wilde & Partner Public Relations GmbH und C.O.M.B.O. Communications GmbH mit Sitz in der bayerischen Landeshauptstadt. Wilde & Partner rangiert unter den 50 größten Kommunikationsagenturen Deutschlands. In München wird Wilde & Partner auf dem siebten Platz und in Bayern auf dem achten Rang unter den umsatzstärksten PR-Agenturen geführt. Deutschlands „PR Agentur des Jahres 2008“ wurde 1986 gegründet und beschäftigt derzeit rund 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. In ihrer Spezialisierung auf die Segmente Travel & Tourism, Transport & Logistics, Hospitality Industrie, Spa & Lifestyle und Freizeitparks zählt die vielfach ausgezeichnete Kommunikationsagentur auf dem europäischen Kontinent zu den anerkannten Marktführern. 

Von der Bayerischen Staatsregierung wurde Wilde & Partner 2013 als Gewinner im landesweiten Wettbewerb „Bayern SIEgER“ für die Förderung von Frauen in Führungspositionen und die Schaffung eines familienfreundlichen Arbeitsumfeldes ausgezeichnet. Die Agentur ist Mitglied von Global Compact, der weltumspannenden Initiative der Vereinten Nationen für Corporate Social Responsibility und ist einer der Initiatoren des Travel Industry Clubs. Als erste PR-Agentur weltweit erhielt das Team die Green Globe Zertifizierung.

Neben ihrer Tätigkeit als Mitglied der Vollversammlung gehört Yvonne Molek dem IHK Arbeitskreis „Frauen in der Wirtschaft“ an. Der Arbeitskreis hat sich unter anderem zur Aufgabe gemacht, Unternehmerinnen in der Öffentlichkeit präsenter zu machen und Frauen zur Gründung und zu Firmenübernahmen zu ermutigen. Darüber hinaus hat sich der Arbeitskreis auf die Agenda gesetzt, den Anteil von weiblichen Führungskräften in oberbayerischen Unternehmen zu erhöhen.

Bei der Wahl zur Vollversammlung der IHK für München und Oberbayern 2016 hat sich die Quote der gewählten Frauen gegenüber der Wahl vor fünf Jahren mehr als verdoppelt und liegt nun bei 34 Prozent.

Yvonne Molek: „Ich freue mich sehr über das Vertrauen, das mir bei der Wahl zur Vollversammlung der IHK von den Unternehmen in München und Oberbayern entgegen gebracht worden ist. Ich werde die Plattform der IHK auch nutzen, um unter anderem mir wichtige Themen wie den Wiedereinstieg von Frauen in den Beruf, „Mixed Leadership“ und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie weiter voranzutreiben.“ Die IHK für München und Oberbayern ist im Einzugsgebiet unter anderem für die Themen Aus- und Fortbildung zuständig und vertritt offiziell die Interessen der Wirtschaft gegenüber der Politik. Insgesamt hatten für die IHK Vollversammlung 632 Vertreter aus der Wirtschaft für die 400 ehrenamtlichen Mandate kandidiert.

Pressemeldung im PDF-Format

www.wilde.de/Anlage/IHK_München.pdf